Jetzt sind die Peperoni auf Stroh auch reif

peperoni auf strohEndlich kann ich meine Peperoni auf Stroh genießen, das hat ja lange gedauert. Nachdem ich die Paprikaschoten nun alle geerntet und auch gegessen habe, kommen die Peperoni als vorerst letzte Ernte in die Pfanne. Die kleinen, grünen Schoten sind schon seit einer ganzen Weile essbar, haben aber ihre endgültige rote Farbe noch nicht erreicht. Je länger sie am Strauch hängen, desto schärfer werden sie. auf diesem Bild habe ich schon mal einen Biss riskiert, und bin gleich darauf hüpfen und pfeifend auf dem Balkon herumgesprungen. Ganz schön scharf!

Peperoni auf Stroh werden erst grün, dann rot

peperoni auf strohballenDer ganze Peperonistrauch hat alles in allem nur so 10-15 Früchte getragen. Das liegt vermutlich auch an dem vielen Regen, der zu Beginn des Sommers für alle Pflanzen ein großes Problem dargestellt. Ich bin froh, dass es überhaupt einen Ertrag gegeben hat und das Projekt Peperoni auf Stroh nicht im Wasser versunken ist. In vielen Strohballengärten haben die enormen Regenmengen dazu geführt, dass die Pflanzen ein Braunfäule entwickelt haben. Das ist bei mir glücklicherweise nicht passiert. Vielleicht auch deswegen, weil die Strohballen nicht frei stehen, sondern an einer Mauer. Hier wurde vermutlich doch einiges an Regen abgehalten. Auch im nächsten Jahr werde ich kein Dach bauen, um die Pflanzen zu schützen. Eventuell braucht das Stroh bei sehr viel Regen aber noch etwas mehr Dünger. Es wird eben viel ausgewaschen, durch die Wassermengen.

Pluspunkte von Peperoni auf Stroh

  • Schärfe hilft beim Abnehmen
  • sie enthalten viel Vitamin C und Vitamin A

Peperoni würzen mein Essen

peperoni wachsen im stroh primaDie grünen Peperoni auf Stroh sind richtig dick und fühlen sich sehr weich und glatt an. Sie sehen wunderschön aus und ich werde diese Früchte im nächsten Jahr ganz sicher erneut ins Stroh pflanzen. Am häufigsten benutze ich sie, um ganz normales Essen schön scharf zu würzen. Dazu schneide ich die Peperoni ganz klein, sortiere auch die Kerne nicht aus, und würze mit einem Drittel oder einer halben Peperoni eine Mahlzeit für 3-4 Personen.  Das ist gesund und hilft sogar beim Abnehmen. Es spricht also alles dafür, selber frische Peperoni auf Stroh zu ziehen und sein Essen damit regelmäßig zu verfeinern.

Schreibe einen Kommentar