Schneckenschutz im Hochbeet und auf Strohballen

Schneckenschutz im Hochbeet

Schneckenschutz im Hochbeet

So schützen Sie Ihr Hochbeet vor Schnecken

Der Schneckenschutz im Hochbeet und auf meinen Strohballen hat für mich in diesem Jahr oberste Priorität. Im letzten Jahr musste ich jede Nacht Schnecken von meinen Beeten sammeln. Die gefräßigen Tiere machten sich über alle meine Pflanzen her. Was blieb mir anderes übrig, als die Tiere nachts einzusammeln und zu töten. Das hat keinen Spaß gemacht. Und Schneckenkorn wollte ich nicht streuen, um mein Gemüse nicht zu verderben. In diesem Jahr habe ich einen tollen Schneckenschutz im Hochbeet und für meine Strohballen entdeckt.



Schneckenschutz im Hochbeet ist nicht schwer

Schneckenschutz im Hochbeet und auf StrohballenNachdem ich zahlreiche Internetseiten gelesen habe und mir auch alle möglichen Mittel gegen Schnecken angesehen habe, bin ich auf den Schneckenzaun gestoßen. Er ist nicht teuer, lässt sich sehr einfach zurecht schneiden und anbringen und verhindert wirklich, dass Schnecken in meine Strohballen oder Hochbeete krabbeln. So eine einfache Lösung hätte ich schon letztes Jahr gebraucht. Doch nun nicht definitiv schlauer und schütze meine kleinen Pflanzen. Das funktioniert auch auf meinen Strohballen. Einfach den Zaun zuschneiden und in die Kordel stecken, mit der die Ballen zusammengebunden sind.



Ist Schneckenschutz auf Strohballen notwendig?

Manchmal wird das Stroh so nass, dass es glitschig wird. Das mögen Schnecken. Auf den nassen halmen können sie bis zu den Pflanzen kriechen. Aber auch an Wänden klettern sie gerne empor. Wer seine Strohballen an einer Wand aufgestellt hat, darf sich über Schneckenbesuch freuen. Es ist also durchaus sinnvoll, auch die Strohballen mit dem Plastikzaun zu versehen. Ich werde das in den nächsten tagen machen, denn nun wird es langsam warm genug für das Pflanzen auf Stroh. Im Gewächshaus habe ich bereits damit begonnen. [weiterlesen Gewächshaus mit Stroh]

Der Schneckenzaun kommt per Post

Schneckenschutz im HochbeetEs ist so einfach, den Schneckenzaun per Post zu bestellen. Schon am nächsten Tag wurde er geliefert und natürlich sofort ausgepackt. Die Plastikumrandung ist ein toller Schneckenschutz im Hochbeet. Zunächst habe ich die notwendige Länge ausgemessen und mir vier Stücke mit der Schere zugeschnitten. Dann habe ich das obere Drittel an der Faltlinie vorsichtig gebogen. Und zum Schluss wird der Schneckenzaun nur noch am Rand des Hochbeetes in die Erde gesteckt. Fertig!



Altes Stroh ist der Boden meines Hochbeetes

In meinem Hochbeet liegt zu zwei Dritteln altes Stroh vom letzten Jahr. Das spart den Neukauf von viel Blumenerde ein. Über die ganze Länge des Bettes habe ich nur noch einen Sack Blumenerde verteilen müssen. Darin wächst nun mein Feldsalat, der auch schon erste Blätter zeigt. Gott sei Dank habe ich den Schneckenschutz im Hochbeet schon angebracht. Die ersten Tiere sind mir bereits in den letzten Regentagen über den Weg gelaufen. Die Hürde des Schneckenzauns werden sie jedoch nicht überwinden können. So ist mein Feldsalat sicher und auch die anderen kleinen Pflanzen können in Ruhe wachsen.

Merken



Merken

Merken

1 thought on “Schneckenschutz im Hochbeet

Schreibe einen Kommentar