Stroh im Gewächshaus

Stroh im Gewächshaus – ob das klappt?

Gewächshaus mit StrohballenWarum eigentlich nicht – das Stroh mal ins Gewächshaus verlegen. Ich habe mir in dieser Saison ein günstiges Gewächshaus aus Stangen bestellt und auch gleich aufgebaut. Das war nicht schwer. Aber da nun Mitte Februar ein 2,5 Meter langes Gewächshaus in unserem Wohnzimmer stand, haben wir es lieber auch gleich nach Draußen gebracht. Nun steht es an der Hauswand, zumindest von einer Seite windgeschützt. Da ich es mit Heringen im Boden fixiert habe und von Innen die Stohballen zumindest am Rand auf der Hülle stehen, sollte es stabil sein.

Was kommt aufs Stroh im Gewächshaus?

Setzlinge für das Stroh im GewächshausMomentan überlege ich noch, welche meiner Setzlinge später ins Gewächshaus „wandern´“. Vermutlich werden es die Tomaten sein, ich habe drei verschiedene Sorten dieses Jahr auf der Agenda. Zum ersten Mal probiere ich Tigertomaten aus, die sind gestreift. Mal schauen, ob es was wird. Dann natürlich die kleinen Cocktailtomaten, die so lecker schmecken – und dann noch normale Tomaten, die selbstgezogen einfach unschlagbar köstlich sind.  Da zu den Tomaten ja nicht alles passt, beispielsweise keine Kartoffeln (wegen der Braunfäule) oder Gurken, kommen die auf die Südseite zum einsamen Strohballen direkt neben dem Pfirsichbaum. Doch dazu ist es jetzt noch viel zu früh.

Es werden vermutlich Bohnen im Gewächshaus

Gewächshaus mit Stroh von InnenGut zu Tomaten passen Bohnen, die können sich prima nebeneinander in die Höhe ranken. Doch auch dazu ist es noch etwas zu früh.  Momentan sind meine Strohballen noch nicht behandelt, sie werden ab März gedüngt und gewässert. Erst dann können die Setzlinge, die bis dahin hoffentlich kräftig sind, ins Gewächshaus. Momentan steht nur mein Rosmarin drin, das sehr gut durch den echt kalten Winter gekommen ist.  Ich freue mich schon auf eigene Kartoffel mit eigenem Rosmarin und Tomatensalat. Klingt gut, oder?

Drei Strohballen im Gewächshaus reichen mir

Strohballen im GewächshausIch möchte noch einige Töpfe mit Kräutern ins Gewächshaus stellen, deshalb reichen mir drei Strohballen.  Darauf kommen meine drei Tomatensorten, jeweils drei Pflanzen. Das ist dreimal so viel wie im letzten Jahr, also werden wir dreimal so glücklich über die Ernte sein. Wenn es nun im Gewächshaus früher, länger und mehr Tomaten gibt, eventuell sogar noch viel, viel zufriedener.


 

 

 

Schreibe einen Kommentar