Melonen

Zuckermelone hat es nicht überlebt

Schlechte Nachrichten – als einzige Pflanze hat die Zuckermelone das Leben im Stroh nicht so gut gefunden. Vielleicht waren die Schnecken schuld, es ist sehr feucht. Oder ich habe eine schlechte Sorte erwischt, keine Ahnung. Jedenfalls war es das für diese Saison für die Zuckermelone. Nächstes Jahr mache ich einen zweiten Versuch.

Zuckermelone – hier tut sich was

zuckermeloneSüß und saftig soll es sein, also habe ich mich für die Melonen Balkon-Zuckermelone Orange Beauty resistent entschieden. Die Zuckermelone oder Melone (Cucumis melo) ist eine aus den Tropen und Subtropen stammende Pflanzenart, deren Beerenfrüchte als Obst genutzt werden. Nach zwei Wochen auf der Fensterbank geht es nun kräftig weiter.  Die Melone keint und wächst, dass es eine Pracht ist. Auch sie kommt nun stundenweise auf den Balkon, um kräftiger zu werden. Etwas warmer Wind hilft dabei, dass die Stengel nicht abknicken.

Nach einer Woche auf der Fensterbank keimt die Zuckermelone

Zuckermelone strohgartenDie Zuckermelone oder auch Charentais-Melone Orange Beauty von Kiepenkerl ist eine besonders frühe F1-Hybride im Typ der sehr beliebten runden Cantaloup-Melonen.  Orange Beauty bringt haltbare Früchte in mittlerer Größe von 800 bis 1.000 Gramm. Die Melonen schmecken besonders angenehm fruchtig, sind zuckersüß, sehr saftig und ein echter Genuss. Die zur Reifezeit herrlich duftenden glattschaligen Früchte sind reich an gesundheitsfördernden Carotinoiden und fallen durch ein ungewöhnlich dunkel-oranges Fruchtfleisch auf.


Früh ins Stroh – kurz nach dem Keimen

Zuckermelone wächst jeden TagDie Zuckermelone gedeiht sowohl an einer sonnigen windgeschützten Stelle im Freien, wie auch im Gewächshaus, Frühbeet oder auf schwarzer Mulchfolie. Selbstverständlich auch auf einem gut gedüngten Strohballen. Die Pflanzen sind von Natur aus resistent gegen die Fusarium-Welkekrankheit und gegen Echten Mehltau. Mit einem Vlies abgedeckt können sie bereits ab April ins Freie. Melonen und Kürbisse sind robust, mögen aber keine Kälte. Die Wärme, die im Strohballen entsteht, tut den Melonen gut.

Zuckermelone – da läuft das Wasser im Mund zusammen

Die Charentais-Zuckermelone lässt als einzige erkennen, wann die Früchte reif sind und optimal schmecken. Dann strömt die Melone einen herrlichen Geruch aus. Außerdem reißt das Fruchtfleisch am Ansatz auf. Das dauert aber noch eine Weile. Erst im August oder September können die prallen Melonen geerntet und verspeist werden. Mal sehen, wie viele Melonen eine Pflanze an Ertrag bringt. Die Bedingungen an einer sonnigen, windgeschützten Stelle sind in meinem Strohballengarten jedenfalls optimal.