Hochbeet aus Stroh

Wer es im Rücken hat, und sich nicht so gut bücken kann, sucht auch im Garten nach Alternativen. Ein Hochbeet aus Stroh kann so eine praktische und gleichzeitig sehr schöne Alternative sein. Doch das Anpflanzen auf Stroh hat noch ganz andere Vorteile, als den Rücken zu schonen. Sie können praktisch überall einen Strohballen aufstellen und im Frühling bepflanzen. Genügend nicht, ausreichend Wasser und natürlich die richtige Düngung reichen schon aus, um einen blühenden Strohballengarten zu erzeugen.

Das Hochbeet aus Stroh ist 80 cm hoch

Hochbeet aus StrohGanz im Trend liegen die Strohballengärten, die ab und zu durch fremde Zäune oder auf Balkonen zu beobachten sind. Noch handelt es sich um einen Geheimtipp, denn auf den ersten Blick klingt das Prinzip etwas merkwürdig. Wie soll es denn funktionieren, auf trockenen Pferdefutter ertragreiche Beete anzulegen? Doch wer es einmal ausprobiert hat, bleibt dabei. Hochbeete aus Stroh haben so viele Vorteile, dass sie sich immer stärker durchsetzen werden.

[fruitful_dbox] Keine Rückenschmerzen durch Hochbeete aus Stroh! [/fruitful_dbox]

Auf dem Hochbeet aus Stroh wächst kein Unkraut

Hochbeet aus Stroh

Wenn Sie Ihre Strohballen, und es können zwischen eins und 100 sein, rund zwei Wochen lang gedüngt und gewässert haben, ist die Hauptarbeit bereits erledigt. Jetzt müssen Sie nur noch ihre Pflänzchen zwischen die Halme stecken, sich einen Liegestuhl besorgen, und mit einem leckeren Cocktail geduldig abwarten. Natürlich dürfen sie auch ab und zu gießen, aber das ist auch schon alles. Ihr Gemüse, Ihr Obst, Ihre Kräuter und Blumen werden ganz von alleine auf dem Hochbeet aus Stroh heranwachsen.

Seien Sie der Trendsetter unter Ihren Freunden

Sogar auf den Balkonen oder der Terrasse lassen sich Hochbeete aus Stroh wunderbar integrieren. Laden Sie Ihre Freunde zum gemütlichen Grillen ein, und nehmen Sie die Tomaten direkt aus dem eigenen Strohbett. Auf den Nachtisch aus Erdbeeren können Sie selber pflücken. Kräuter für den Grillfisch oder Minze für den frischen Tee, selbstverständlich auch. Glauben Sie mir, wer sich für das Anpflanzen von eigenen Gemüse interessiert, kommt um die Hochbeete aus Stroh nicht herum.