Pflanzenkalender Strohballen

Pflanzkalender Strohballen
Samen auf der Fensterbank vorziehen

Im Internet findest du jede Menge Aussaatskalender, an denen du dich orientieren kannst. Ich persönlich habe jetzt nach einigen Jahren Pflanzen auf Stroh meinen eigenen Pflanzenkalender Strohballen erstellt. Zum einen orientiere ich mich mit der Aussaat oder den Pflanzen an meinen Erfahrungen, zum anderen habe ich auch die Gewächse eingegrenzt, die ich überhaupt auf meinem Balkon oder in meinem Garten aussän oder anpflanzen möchte.

Mein Aussaat- und Pflanzenkalender Strohballen für Wiesbaden

Mein Strohballengarten liegt in Wiesbaden, also in Hessen, und meine Arbeit mit den Pflanzen richtet sich natürlich nach dem hiesigen Klima. Das ist zwar jedes Jahr etwas anders, im Großen und Ganzen verändern sich die Termine zur Aussaat und zum Pflanzen aber nur um Tage oder Wochen.

Achte auf die Eisheiligen

Sehr empfindliche Pflanzen kommen bei mir erst nach den Eisheiligen auf die Strohballen, ich habe aus  meiner früheren Ungeduld inzwischen gelernt. Ob ich nun ein zwei Wochen länger warte oder schon im März mit den Pflanzen beginnen, wirkt sich auf die Ernte kaum aus. Ich kann dir also nur empfehlen, nicht zu früh zu starten und dann frustriert die erfroren Pflanzen  ersetzen zu müssen. Beachte einfach den Pflanzenkalender Strohballen.

Im März mache ich folgendes für meine Pflanzen auf Stroh.

  • Ich beginne damit, Samen auf der Fensterbank vorzuziehen.
  • Außerdem beginne ich damit, meine Strohballen zu präparieren. Wie das geht, kannst du hier nachlesen. Für mich gehören auf jeden Fall zu den ersten Pflanzen Salat, Tomaten und Paprika.
  • Auch Schnittlauch, Dill und Petersilie können bereits am Fenster ausgesät werden. Wenn du ein Gewächshaus hast, dass Wind geschützt steht, sogar bereits im Freien. Auch Karotten und Rüben kannst du jetzt bereits im Freien vorziehen und dann in wenigen Wochen auf deine Strohballen umsetzen.
  • Ich stecke immer ein paar Tage keimte Kartoffeln unten in die Strohballen und freue mich dann, wenn diese nach ca. zehn Wochen zur Ernte bereit sind.

Mein Tipp: Versuche einmal Schwarzwurzeln zu sehen, die du dann im Herbst oder im Winter ernten kannst.

Strohballen Pflanzkalender
Hier wächst sogar eine Feige im Stroh

Im April mache ich folgendes für meine Pflanzen auf Stroh.

  • Die Strohballen sind nun fertig vorbereitet und können die ersten Pflanzen aufnehmen. Für mich sind das wichtigste immer die Tomaten, denn sie wachsen prächtig auf Stroh und bringen den ganzen Sommer über süße Früchte. Aber Achtung, wenn Frostgefahr besteht, warte unbedingt bis nach den Eisheiligen im Mai darauf.
  • Kartoffeln, Erbsen, Knoblauch und Sellerie können jetzt auf den Strohballen angepflanzt werden. Auch Kohlrabi, Blumenkohl, Brokkoli, Wirsing, Weiß-, Rot- und Rosenkohl (Ende April), Pastinaken, Chicorée und Speiserüben.
  • Ich passe jetzt auch gut auf, dass die Pflänzchen keinen Frost mehr abkriegen und die Schnecken nicht so schnell spitzkriegen, was da leckeres wächst.
  • Hast du noch Erdbeeren aus dem letzten Jahr? Die fangen jetzt kräftig an zu wachsen und freuen sich darauf, dir schon ganz bald die ersten Früchte zu bekommen.
Strohballen Pflanzkalender
Meine ersten Erbeeren im Strohballen

Im Mai mache ich folgendes für meine Pflanzen auf Stroh.

  • Der Mai ist wirklich ein Wonnemonat, denn jetzt kann ich alles auf die Strohballen setzen, was das Herz begehrt. Zucchini, Tomaten, Salate oder Mangold, alle möglichen Kräuter und auch exotische Pflänzchen, die ich mir manchmal günstig im Baumarkt kaufe.
  •  Paprika, Chili und Rosenkohl kannst du noch wunderbar im Mai Pflanzen.
  • Und du kannst jetzt auch Chicorée und Radicchio aussäen, damit du auch im Herbst noch leckere Salate hast.

Im Juni mache ich folgendes für meine Pflanzen auf Stroh.

  • Auf jeden Fall gucke ich in meine Saat- Tankstelle und säe noch einmal nach.
  • Oft ernte ich jetzt schon die ersten Kartoffeln und stecke noch mal weitere nach, damit ich im Herbst erneut Spaß daran habe.