Welchen Dünger brauchen die Pflanzen auf Stroh?

Immer wieder werde ich gefragt, wie das mit dem Dünger bei den Pflanzen auf Stroh eigentlich funktioniert. Meine Erfahrungen gebe ich gerne weiter. In den letzten Jahren habe ich verschiedene Dünger ausprobiert, alle biologisch und auf natürlicher Basis. Ehrlich gesagt kann ich keine großen Unterschiede feststellen.

Dünger auf Strohballen

 

Düngen muss sein

Natürlich müssen die Strohballen ausreichend gedüngt werden, bevor man sie bepflanzen kann. Wie man das am besten macht, habe ich hier erklärt. Doch dann geht es mit dem Wachsen los und die Pflanzen werden größer und größer. Ab und zu benötigen sie dann noch etwas zusätzliche Nahrung, denn das Stroh selber gibt ja nicht viel her.

Wasser schwemmt den Dünger aus

Je nachdem wie viel die Strohballen gewässert werden, wird der Dünger herausgeschwemmt. Besonders Tomaten und Kürbisse benötigen viel Wasser, damit sie schön uund prall werden. Deswegen dünge ich meine Tomaten auf den Strohballen alle zwei bis drei Wochen.

Guano Dünger bei amazon

 

Guter Dünger stinkt

In den letzten Jahren bin ich sehr gut mit diesem Naturdünger auf Guano Basis gefahren. Er ist pulverisiert und wird einfach auf das Stroh gestreut. Hinterher gießen, damit er einzieht.

Als er jetzt verbraucht war, wollte ich mal etwas Neues ausprobieren. Und allzu teuer sollte es auch nicht sein. Am liebsten hätte ich ja Pferdemist genommen, aber Pferde sind bei mir zu Hause leider Mangelware.

Außerdem wollte ich mir einen Arbeitsgang sparen und mit dem Gießen gleichzeitig düngen. Bei diesen Mega-Sommern muss ja ständig Wasser auf die Pflanzen.

2 Hokkaido Kürbisse

 

Mein Dünger muss BIO sein

Flüssigdünger bei amazon

Da ich mein Gemüse auf jeden Fall auch selber essen möchten, muss es ein natürlicher Dünger sein. Und weil ich mit der Firma Compo ganz gut gefahren bin, habe ich nach einem BIO-Flüssigdünger Ausschau gehalten, der bezahlbar ist. Und bin fündig geworden. Dieser Flüssigdünger stinkt auch – ein gutes Zeichen.

Er ist sehr dunkel und dick flüssig, löst sich im Wasser aber schnell auf. Ich nehme eine Verschlusskappe voll auf eine Gießkanne Wasser und verteilen diese dann auf zwei Strohballen. Das reicht für die nächsten zwei bis drei Wochen.

 

Die Kürbisse mögen den Dünger sehr

Vielleicht bilde ich es mir ein, aber meine kleinen Kürbisse wachsen ganz prima mit dem Flüssigdünger. Und in diesem Jahr bilden die Kürbispflanzen eine Frucht nach der anderen aus. Ich freue mich schon auf herzhafte Kürbissuppe mit leckeren Tomaten und Gurkenstückchen aus dem eigenen Strohballengarten.