Schnecke liebt Pfingsten

Nacktschnecke im Stroh

NacktschneckeEs war so kalt und nass im Strohballengarten an Pfingsten, leider. So richtig geil fanden das aber die Nacktschnecken im Stroh, oder sollte ich sie lieber NACHTschnecken nennen? Sie kommen im Dunklen raus und suchen sich einen Weg zu MEINEM Salat, Kohl und zu den Paprikapflanzen. Das sind sie total hinter her.  Dabei ist das Stroh doch ein Garant dafür, dass genau diese Schädlinge sich nicht die Bäuche vollschlagen können.

Wie kommen die Schnecken auf´s Stroh?

In den letzten Nächten bin ich gegen Mitternacht raus gegangen und habe mit meiner Taschenlampe die Strohballen beleuchtet. Genüßlich knabbernd saßen jeweils drei bis sechs Nacktschnecken im Stroh auf meinem Gemüse. Sie hatten sich richtig festgesaugt. Wie sind die Tiere da nur raufgekommen? Grübel, grübel, grübel. Ich habe Spüle gesprüht, Kaffeesatz verstreut und Verwünschungen ausgestoßen. Hat nichts genutzt. Und dann ist es mir klargeworden.


Die Wand ist der Übeltäter

Meine Strohballen stehen sehr dicht an einer Wand. An der schleimen sich die Schnecken nachts gemütlich hoch, wie an einer Leiter. Dann hüpfen sie rüber auf´s Stroh und setzen sich an den gedeckten Tisch. Lecker Blättchen…. Doch damit ist jetzt Schluss. Kurz vor Pfingsten habe ich meine Strohballen ein kleines Stück von der Wand weggerückt. Und quasi sofort war Schluss mit dem Spuk. Die Nacktschnecken im Stroh kommen nicht mehr ans Buffett.


Was sind Nacktschnecken eigentlich?

Nacktschnecken sind Schnecken, die ihr ursprüngliches Gehäuse weitgehend reduziert haben. Sie können sich zumindest im Erwachsenenstadium nicht mehr zum Schutz in ihr Gehäuse zurückziehen oder haben es in den Weichkörper hinein verlegt. Nacktschnecken bilden keine einheitliche systematische Gruppe, sondern der Prozess der Gehäusereduktion hat konvergent in verschiedenen Schneckengruppen stattgefunden. Zu einigen Familien gehören sogar Gehäuseschnecken und Nacktschnecken oder „Halbnacktschnecken“. Im Allgemeinen ist der Begriff Nacktschnecke auf Vertreter der Landlungenschnecken beschränkt, obwohl der Prozess der Gehäusereduktion ebenfalls konvergent bei einigen Gruppen von Meeresschnecken stattgefunden hat. Diese werden dann zur Unterscheidung meist Meeresnacktschnecken genannt. In erster Linie versteht man unter dieser Bezeichnung die größte und bekannteste Gruppe von im Meer lebenden Nacktschnecken, die Nacktkiemer (Nudibranchia). Quelle: Wikipedia


Schreibe einen Kommentar